Swissphone RE25

[Swissphone RE25] Siehe auch Informationen und weitere Funkmeldeempfänger von Swissphone.

Der Swissphone RE25 war nach bisherigen Erkenntnissen der erste Funkmeldeempfänger von Swissphone und erschien vor 1972. Zusammen mit den Nachfolgern RE26 und RE27 bildete der RE25 die erste Generation von Swissphone FME.

Verglichen mit anderen FME aus dieser Zeit, war der RE25 bereits deutlich kleiner und handlicher und war dank Gürtelclip der erste FME, den man tatsächlich als Taschenmeldeempfänger bezeichnen konnte.

In Deutschland wurden die Melder der ersten Generation nicht direkt von Swissphone vertrieben, sondern lediglich als Lizenzbauten. Vom RE25 sind bisher weder das Original von Swissphone, noch weitere Lizenzbauten außer dem SEL E202 bekannt.

Technische Details

RE25
Frequenzbereich RE25/X - 2m Band
147-165 MHz
RE25/X - 4m Band
68-87,5 MHz
Kanalabstand 20 kHz
Empfangskanäle 1-Kanal
Sprachdurchsage Ja
Sprachspeicher Nein
Vibrator Nein
Display Nein

BOS-Zugelassene Varianten

Der RE25 wurde vor 1975 gebaut und unterlag daher noch keiner Zulassungspflicht nach TR-BOS.

Alle Varianten

[SEL E202]

SEL Geräte

Siehe Standard Elektrik Lorenz.

  • E202-820 - 4m Band, 20 kHz Kanalabstand
  • E202-1620 - 2m Band, 20 kHz Kanalabstand

[SEL NG202]

SEL Zubehör

  • NG202 - Ladegerät